DSC06227.JPG
Therapeutin  & Wegbegleiterin für ...
Körperorientierte Psychotherapie & Körperachtsamkeit
Prä- und perintale Traumatherapie
Osteopathie
Selbsterkenntnis & Bewusstseinserweiterung
emotionaler & physischer Detox

Mein Interesse warum der einzelne Menschen so ist wie er oder sie ist, begann schon sehr früh als Teenager. Welche Möglichkeiten gibt es das eigene Leben selber in die Hand zu nehmen? Schöpfer des eigenen Lebens zu sein. Die Suche nach dem Ursprung unseres Seins und dem Seelenfrieden hat meine Suche nach einem tieferen Verständnis des Lebens geweckt. Ich habe mit der Physiotherapie begonnen und dieses Feld schnell wieder verlassen, da viele Antworten unbeantwortet blieben. Um den Körper ganzheitlich zu betrachten und ein tieferes Verständnis für die Funktionen des menschlichen Organismus zu entwickeln, studierte ich Osteopathie. Während dieser Ausbildung gab es auch in meinem privaten Leben große Veränderungen.

Um nach dem Studium wieder Ruhe in mein Leben zu bringen, ging ich zunächst in einen Retreat in ein thailändisches Monastery. Dort kam ich in Kontakt mit der Vipassana Meditation, welche mein Leben entscheidend beeinflusste und den Blick auf viele Dinge in meinem Leben veränderte. Zurück in Deutschland, ließ ich mich zum Lehrer für Osteopathie ausbilden und arbeitet am deutsch-französischen Institut Holistéa 12 Jahre als Dozentin für Osteopathie. Parallel zu meiner therapeutischen Praxis und der Lehrtätigkeit habe ich mich weiter mit Vipassana und einer tiefen spirituellen Arbeit beschäftigt und mich anderen Ausbildungen gewidmet u.a. pädiatrische Osteopathie, Umweltmedizin nach Dr. Mutter, Ausbildung nach Dr. Klinhardt am Institut für Neurobiologie.Schon während des Osteopathie Studiums hatte ich ein Seminar bei Karlton Terry, einem pre and perinatal educator. Es war eine sehr beeindruckende Arbeit mit Erwachsenen und ihrer eigenen Geburt. Diese Seminarerfahrung ließ mich nicht mehr los, und hat mir einen Einblick gegeben wie sehr unsere eigenen Geburt und das vorgeburtliche Erleben unser späteres Leben beeinflusst. Mit alle diesen Selbsterfahrung und –erkenntnissen trat ich den Bereich der Prä- und perinatalen Psychologie ein, und liess mich nach dem Konzept von Franz Renggli zum prä- und perinatalen Körper- und Traumatherpeuten ausbilden.

 

Meine heutige Arbeit ist die Integration all der Werkzeuge, die ich mir in diesen Jahren angeeignet habe, verbunden mit meiner Sensibilität und Intuition, Gaben, die ich kennen, schätzen und meiner Mission widmen darf.

Ausbildung & Kompetenzbereiche

Bereich Psychotherapie
  • Seminar bei Karlton Terry

  • Prä- und perinatale Körperpsycho- und Traumatherapie (nach Franz Renggli)

  • Psychokinesiologie

  • Genogrammarbeit

Bereich Medizin
  • Osteopathie (Holistéa ehemals COE)

  • Kinderosteopathie (OZK Wien)

  • Heilpraktikerin

  • Ursachen- und Umweltmedizin bei                     Dr. med. Joachim Mutter

  • Kinesiologie nach Dr. med. Dietrich Klinghardt (INK)

  • Einfluß der Ernährung auf die Gesundheit, Ernährungmedizin und - konzepte

  • Physiotherapie (mit diversen fachspezifischen Weiterbildungen)

Dozentin & Seminarleiterin
  • Dozentin am Europäischen Institut fürOsteopathie - Holistéa (2007 - 2019) mit Lehrtätigkeit in verschiedenen osteopathischen Fächern, Supervision und Betreuung der Studenten in der Lehrklinik

  • Betreuung und Ausbildung von Dozenten-Anwärtern für Osteopathie

  • Postgraduierte Kurse in der pädiatrischen Osteopathie

  • Workshops im Bereich prä- und perinatale Körpertherapie für Erwachsene

Selbsterfahrung & Bewusstseinsarbeit

Durch die Erforschung meiner eigenen Geschichte,  wurde mir vieles plötzlich sehr klar. Die Annäherung an mein verletztes inneres Kind war nicht einfach. Es war mit Arbeit und Schmerz verbunden. Ein Weg, der unumgänglich ist, wenn man nach der Wahrheit sucht. Sich selbst begegnen, die hellen und dunklen Seiten anschauen, Staunen und auf einer Ebene
verstehen, für die es keine Worte gibt.

In unserem Zentrum in Brasilien bieten wir die Möglichkeit tiefer in den eigenen Prozess einzusteigen. Mehr dazu erfährst du aufdieser Webseite:

www.vezdavida.com

"Das Paradies ist der Ort, an dem man
seine Funktion erfüllt und seine Arbeit
gerne erledigt.
(Ernst Götsch)

MEINE SITZUNGEN SIND ...

PERSONALISIERT

Bei unseren ersten Sitzungen

geht es darum, dein momentanes Wohlbefinden zu bewerten und einen individuellen Plan zu entwickeln, der zu deinen einzigartigen Bedürfnissen und Zielen passt.

ZIELGERICHTET

Jeder hat seine wunden Punkte im Hinblick auf das vollständige körperliche Wohlbefinden. Ich arbeite eng mit dir zusammen, um deine Trigger zu identifizieren und zu überwinden.

GANZHEITLICH

Alles ist miteinander verbunden.

 

Wir neigen dazu, uns selbst in die Erwartungen dessen zu zwingen, was wir denken, dass wir tun "sollten". Sei es, dass wir härter arbeiten, Positivität erzwingen oder unsere Gefühle ignorieren.

 

Ein ganzheitlicher Ansatz ermöglicht es uns, einen Schritt zurückzutreten und alles mit Distanz zu betrachten und erst mal auch nicht zu urteilen. Welche Gedanken gehen dir durch den Kopf? Wie fühlst du dich dabei? Gedanken können sich über Gefühle im Körper manifestieren.

Eine ganzheitliche Lebensart ist individuell in der Umsetzung. Gemeinsam erforschen wir, was für dich stimmig ist.

Entwickle einen Lebensstil, der dein Sein in der Gesamtheit nährt, unterstützt und dich wachsen lässt.

Die Geschichte meiner Lebensreise

Als Luftelement war das Reisen und entdecken anderer Kulturen und Lebensweisen schon sehr früh Teil meines Lebens. Nach einigen Jahren erkannte ich, dass es eigentlich das Suchen nach mir selbst war, welches sich im Reisen ausgedrückt hatte. Ich erinnere mich noch sehr gut an die Worte eines Mönches in einem buddhistischen Monastery, die er zu mir sagte: "Du kannst aufhören zu reisen. Du brauchst das nicht mehr. Alles, was du brauchst, hast du in dir."

Zuerst verstand ich nicht ganz, was er meinte. In fremde Länder reisen, wunderbare Orte entdecken, Menschen mit anderen Denk- und Lebensformen kennenlernen, das ist doch etwas Wunderbares.

Erst ein paar Jahre später, begriff ich die eigentliche Botschaft und erkannte den tieferen Sinn. Und so wurde die äußere Reise zu einer inneren Reise. Ich hatte bereits begonnen diesen inneren Weg zugehen, ohne das es mir wirklich bewusst war.

Sich selbst als Ganzes sehen.

  Ein System von Kraft und Bestimmung

Auf dieser Reise durfte ich von sehr guten Lehrern lernen. Die Verschiedenheit dieser Lehrer und Wegbegleiter zeigte mir unterschiedliche Sichtweisen in Bezug auf die Bedeutung von Leben, Gesundheit und Selbstbestimmung.

Ich bin verschiedene Wege gegangen. Egal wo man startet, wenn man sich ernsthaft auf den Weg macht, dann kommt man an einem wichtigen Punk nicht vorbeit: der Ursprung der eigenen Geschichte.

Maria_Toscana_edited_edited.jpg